Aktionen, Aktuelles und Interessantes

Immer auf dem neuesten Stand sein, was in der RHEINZINKer Profiwelt und drum herum passiert.

RHEINZINK-Architekturdetails: Monatlich ein neues Highlight

Der Architekturkalender von RHEINZINK hat längst Kultstatus und schmückt so manches Büro unserer Geschäftspartner. Liebevoll gestaltet und hochwertig fotografiert zeigt er anhand von Referenzobjekten aus der ganzen Welt die vielfältigen gestalterischen Möglichkeiten, die der Werkstoff bietet.

Klar ist, dass es bei zwölf Monaten nur Highlights auf die Kalenderblätter schaffen. Neben verschiedenen Gegebenheiten, Klimazonen, Landschaften und Gebäudetypen sind deshalb Originalität und Einzigartigkeit die Auswahlkriterien der internationalen Jury.

Beispielhaft: das Weinberghaus im slowakischen Nitra, ein architektonisches Juwel. Eines, das früher Generationen miteinander verbunden hat – und das auch nach dem Umbau leisten sollte. Der Keller, in dem früher Wein erzeugt wurde, blieb vollständig erhalten. Für das neue Erd- und Dachgeschoss entschieden sich Bauherr und Architekt für ökologische Materialien. So besteht die Tragkonstruktion aus Holz und das Dach aus RHEINZINK-prePATINA blaugrau.

Doch wie setzt man solch ein Bauwerk fotografisch eindrucksvoll in Szene? Allein die Lage in einer engen Gasse erleichterte dieses Unterfangen nicht gerade – das Auto der Fotografin Cornelia Suhan und die notwendige Plattform stoppten jedenfalls den gesamten Verkehr. Nahezu filmreife Szenen waren die Folge:

Ein älteres Ehepaar parkte bereitwillig vor der Plattform und nahm nur die Einkäufe aus dem Auto mit, die auf dem Frühstückstisch stehen sollten. Musste die Plattform gedreht werden, öffnete eine andere Nachbarin, die sich gerade frisch die Haare aufgedreht hatte, ihr Garagentor. Klempnermeister Štefan Mitas, der natürlich ebenfalls vor Ort war, hielt Baumäste, die die Sicht auf das Weinberghaus behinderten, aus dem Bild. Und mittendrin beziehungsweise in 24 Meter Höhe bei starkem Wind unsere Fotografin, die sich durch nichts aus der Ruhe bringen ließ und für wirklich jede Herausforderung eine Lösung fand. Selbst als klar wurde, dass der erste Standort nicht das perfekte Motiv in die Kamera bringt. Also hieß es: Mit dem ganzen Equipment umziehen! Und zwar so schnell wie möglich, um die Tageslichtverhältnisse optimal zu nutzen. Alles in allem ein aufregender Tag. Aber mit einem Ergebnis, das im RHEINZINK-Architekturkalender eine richtig gute Figur macht.

Haben Sie in 2017 oder 2018 ein Knaller-Objekt realisiert? Stellen Sie es uns gerbne vor. Vielleicht sehen wir es dann im Kalender 2020 wieder! Kurze Info mit Bild an marketing@rheinzink.de


Wir suchen den RHEINZINK-Master 2019

Startschuss für die RHEINZINK-Masters

In 2019 suchen wir wieder den RHEINZINK-Master - den talentiertesten jungen Klempner-, Dachdecker- oder Zimmerergesellen Deutschlands. Haben Sie ein solches Talent in Ihren Reihen? Melden Sie Ihren Schützling bereits jetzt an. Für den Sieger-Betrieb gibt es eine Inhouse-Schulung zu gewinnen.


Die Herausforderung

Anhand der Arbeit an einem typischen Dachmodell stellen die Teilnehmer ihr handwerkliches Denken und Können unter Beweis.

Der Ablauf
Pro Vorentscheid können maximal 12 Teilnehmer antreten. Die Jury aus RHEINZINK-Handwerkerberater und Ausbildern bewertet die Beiträge und kürt die besten drei Teilnehmer. Diese werden zum Finale nach Datteln eingeladen.
Zu dem Finale in Datteln treffen sich die Sieger der Vorentscheide. „Paten“ vor Ort sind unsere jeweiligen Handwerkerberater. Die Finalisten zeigen auch in dieser Runde ihre Lösungen zu einem bestimmten Ausführungsdetail am Modell.

Die Gewinne

1. Preis
Meisterkurs im Wert von 5.000 Euro + Inhouse Schulung für den Sieger-Betrieb
2. Preis
Kompletter 41-teiliger Spengler-Werkzeugsatz von Stubai inklusive Koffer
3. Preis
Original PERKEO Weichlötanlage im Transport-Stahlblechkasten

Wer darf mitmachen?
Alle Dachdecker-, Klempner- und Zimmerergesellen in den Berufsjahren 1 - 4 sowie Auszubildende ab dem dritten Jahr.

Direkt hier anmelden.

Neue Bezeichnungen unserer Oberflächenqualitäten und Erweiterung der Farbauswahl


Eine Marke - Drei Produktlinien
Für jede Anforderung die perfekte Lösung
.

Echte Vorbewitterung gibt es nur bei RHEINZINK

Wir haben für Sie die Bezeichnungen unserer Oberflächen angepasst und bieten Ihnen zusätzlich noch mehr Farbkombinationen zur individuellen Gestaltung Ihres Bauvorhabens!

 

Auf Ihre Meinung legen wir großen Wert. Wir von RHEINZINK setzen auf unseren hohen Service- und Beratungsgedanken und entsprechen nun Ihrem Wunsch nach vereinfachten Bezeichnungen unserer Oberflächenqualitäten sowie nach weiteren farblichen Gestaltungsmöglichkeiten.

Das bewährte walzblanke Material trägt nun den Namen RHEINZINK-CLASSIC und bildet damit eine eigene Produktlinie. Das bunte Farbspektrum erhält die Bezeichnung RHEINZINK-artCOLOR. Gemäß Ihrer Nachfrage bieten wir Ihnen hier von anthrazit, reinweiß und perlgold, über moosgrün, nussbraun, blau und ziegelrot, bis hin zur ganz individuellen Auswahl alle Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung.

Unsere beiden natürlich vorbewitterten Varianten in blaugrau und schiefergrau finden Sie in der Bezeichnung RHEINZINK-prePATINA wieder. So wissen Sie eindeutig, dass diese besondere Produktlinie das "RHEINZINKartige" Material beinhaltet, welches dank unseres speziellen Vorbewitterungsprozesses der Vorreiter am Titanzinkmarkt ist:

· Sie wissen es bereits: Echte Vorbewitterung gibt es nur bei RHEINZINK - 100% natürlich, selbstheilend und wartungsfrei.

 

Auch alle RHEINZINK-Broschüren haben wir in der Namensgebung angepasst.

Haben Sie Fragen? Sie finden hier alle Antworten. Natürlich auch jederzeit persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Sprechen Sie uns an.

Produktinnovation - RHEINZINK-TRAUFSTREIFEN plus

Unsere neue Lösung für die Ausführung von Traufdetails an Ziegeldächern, den RHEINZINK-TRAUFSTREIFEN plus trifft in der Branche auf gute Resonanz! Nach umfassender Marktbeobachtung und in Zusammenarbeit mit dem Fachhandwerk hatten wir im Frühjahr einen neuen Traufstreifen vorgestellt.

Vorgefertigt für eine Dachneigung von 45° kann er dank seiner besonderen Geometrie einfach und mit wenig Kraftaufwand "vor Ort" an die benötigte Dachneigung angepasst werden. Die Sickenstruktur des TRAUFSTREIFEN plus sorgt für eine stabile Form und bietet zudem einen Montage- und Transportvorteil. Für die fachgerechte Nagelbefestigung auf Trauf- oder Keilbohlen dienen vorgekörnte Markierungen in den Stabilisierungssicken als Orientierung.

Ein weiterer Nutzen ist die Feuchtebarriere, eine stabile Kantung, die das Auftreiben von Regenwasser verhindert. Wird die Unterspannbahn direkt über dem TRAUFSTREIFEN plus verlegt, ist eine ungehinderte Ableitung der Feuchtigkeit gewährleistet.

Ihre Vorteile des RHEINZINK-TRAUFSTREIFEN plus im Überblick:

  • Neigungswinkel einfach anpassbar
  • Hohe Stabilität
  • Befestigungsorientierung
  • Barriere gegen auftreibendes Wasser
  • Wirtschaftlich und praxisorientiert

Der RHEINZINK-TRAUFSTREIFEN plus ist in den Oberflächenqualitäten RHEINZINK-prePATINA walzblank und blaugrau lieferbar.

Auf Grund dieser vielen Produktvorteile und der industriellen Fertigung ist die individuelle Kantung immer weniger wirtschaftlich. Fragen Sie Ihren lagerführenden Fachhändler an!

Produktinformationen finden Sie unten zum Download und auch ein Video steht bei Facebook für Sie bereit! Für Rückfragen steht Ihnen RHEINZINK gerne zur Verfügung.

Klaas Kortegast, Vertriebsdirektor Deutschland
Steven Paton, Innovationsmanager Deutschland